Facebook News Roli

(18.02.2017)

Vizeweltmeister im Riesentorlauf

17.02.2017: Roland Leitinger wird hinter Marcel Hirscher Zweiter und sicherte sich die Silbermedaille im RTL. Ein wunderschöner Tag und Roli wird endlich für seine harte Arbeit in den letzten Jahren belohnt. Und das alles nach einer eher durchwachsenen Saison bisher. Kein Top-Ten-Platz in der bisherigen Saison, zwei Ausfälle und einmal nicht für den zweiten Durchgang qualifiziert. Dazu kommen immer wieder Probleme mit den Rücken und dann beim letzten RTL vor der WM in Garmisch die starke Schuhrandprellung.

 

Zum Rennverlauf:
Im ersten Durchgang lief es dann schon extrem gut für Roland auf der kopierten "Corviglia-Piste" in St. Moritz. Nach einer sehr guten Fahrt reiht sich Roland mit der Startnummer 22 auf den 6 Rang ein. Es fehlten 0,53 Sekunden auf den Führenden Marcel Hirscher und 0,18 Sekunden auf die Medaillen.

Im zweiten Durchgang war die Sonne dann hinter den Wolken versteckt und die Entscheidung nahte: Leif Kristian Haugen - der Siebte nach dem ersten Durchgang - übernahm die Führung und Roland war am Start und hatte nur 1 Hundertstel-Sekunde Vorsprung auf den Norweger. Bei der ersten Zwischenzeit noch knapp zurück fuhr Roli mit einem Vorsprung von 0,46 Sekunden über die Ziellinie und das Warten auf die restlichen Läufer begann. Henrik Kristoffersen und Mats Olsson reihten sich auf die Plätze 3 und 4 ein und Roli führte vor den letzten drei Läufern. Alexis Pinturault (FRA) - der dritte vom ersten Durchgang - klassierte sich auf Platz Fünf und neben dem WM-Titel für Österreich stand auch die Medaille für Roland Leitinger fest - Mega Moment!!
Philipp Schörghofer klassierte sich auf Platz 4 und Roland war die Silberne nicht mehr zu nehmen. Doch der RTL-Dominator Marcel Hirscher stand noch oben und verlor im zweiten Lauf zwar ca. zwei Zehntel schwang allerdings als neuer RTL-Weltmeister ab. Roland wurde Vizeweltmeister 2017! GENIAL!!

Danach begann das Rennen nach dem Rennen - von TV-Team zu TV-Team, weiter zur Dopingkontrolle und zur Pressekonferenz. Danach folgte die Siegerehrung am Kulm-Park sowie die ÖSV-Feier und ein Besuch im Tirol-Haus.
Ein wunderschöner Tag neigte sich dem Ende zu und Roland feierte gemeinsam mit Trainern, Familie und Freunde seinen ersten Stockerplatz und die SILBER-MEDAILLE.

News Roli

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.