Facebook News Klausi

Saisonstart 2018/19



29. November 2018 – IBU-Cup Sprint in Idre (SWE/Foto)

10:40:00 – Klausi Leitinger startet in die Saison 2018/19.
Und das hoffentlich erfolgreich =)

 Aber bevor es los geht haben wir mit Klausi noch kurz ein Gespräch über das jüngste Vergangenheit geführt und einen kurzen Blick auf die anstehende Saison geworfen.

Rückblickend verlief die Saison 2018/19 nicht ganz nach dem Wunsch von Klausi. Nach dem soliden Start in den Winter mit der erfolgreichen Qualifikation in der ÖSV internen Ausscheidung Mitte November startete die Saison in Sjusjoen (NOR). Doch weder in Norwegen noch in der Lenzerheide (SUI) und Obertilliach (AUT) schaffte Klausi – teilweise sehr knapp – den Sprung in die Punkteränge.

Noch ärgerlicher kam es dann in der kurzen Weihnachts- und Silvesterpause: „Leider habe ich mich um Neujahr verkühlt und bin danach nicht mehr richtig in Schuss gekommen und verpasste so leider einige Rennen“, erklärte Klausi Leitinger und fügt an, „Erst im März hab ich mich dann in die Mannschaft zurück gekämpft und konnte mit Platz 18 in Uvat (RUS) mein bestes Saisonergebnis erzielen“. Doch eine erneute Krankheit verhinderte ein tolles Saisonfinish und schon war die Saison wieder vorbei.

Nach der Saison 2017/18 ist vor dem Sommer 2018 

Der Sommer wieder sehr hart. Es hieß Kondition und Kraft aufzubauen und die Basis für den Winter 2018/19 zu legen, denn ein altes Sprichwort heißt „Biathleten werden im Sommer gemacht“. Klausi blickt zufrieden auf den anstrengenden Sommer zurück: „Ich habe im Sommer gut trainiert und vor allem im Kraftbereich und beim Schießen konnten ich einen Schritt nach vorne machen. Gesundheitlich bin ich Gott sei Dank sehr gut durch den Sommer gekommen“.
Bei den Sommertest zeigte er sich von seiner Form wenig beeindruckt und konnte leider nicht die gewünschte Ergebnisse erreichen.
„Doch danach lief es von Woche zu Woche besser und ich blicke auf einen mega Sommer zurück“, sagt Klausi Leitinger.

Erfolgreiche Qualifikation für den IBU-Cup

Letzte Woche fanden dann die ÖSV-Qualirennen für Weltcup und IBU-Cup in Obertilliach statt, wo Klausi die Früchte der harten Sommervorbereitung ernten konnte. Mit zweig guten Rennen schaffte er den Sprung in die IBU-Cup Mannschaft. Und heute um 10:40:00 Uhr folgt dann eben der Startschuss in die Saison. Nach dem heutigen Sprint in Idre (SWE) folgen am Samstag und Sonntag mit einem zweiten Sprint und der Verfolgung die nächsten Rennen.

 

„Viele IBU-Cup Punkte und EM“ als großes Ziel

 Und nachdem es heute bereits los geht, wollten wir von Klausi noch wissen, was er sich für die Saison 2018/19 als Ziel gesetzt hat:
Klausi: „Endlich geht es wieder los. Meine beiden Ziele sind im IBU-Cup viele Rennen bestreiten zu dürfen und so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Und dann will ich Bestandteil der ÖSV-Mannschaft für die EM in Minsk-Raubichi (BLR) Mitte Februar sein“.

 

Weitere Bilder von der Sommervorbereitung mit Bruder Berni

     

News Klausi

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.