Facebook News Klausi

Platz 23 bei der Biathlon EM

Ein erfolgreicher Jänner brachte Klausi den Startplatz bei der Biathlon-EM in Duszniki Zdroj (POL). Dass er diesen Startplatz mehr als verdient hatte zeigte er bei den Wettkämpfen letzte Woche.

Die Ergebnisse von Klausi Leitinger bei der EM 2017:

Einzel: 23. Platz mit 1 Schießfehler (+ 3:47)
Sprint: 34. Platz mit 0 Schießfehler (+ 1:30)
Verfolgung: 52. Platz mit 5 Schießfehler (+ 6:03)

Gleich zu Beginn gelang Klausi mit dem 23. Platz ein toller Einstieg in die offenen Europameisterschaften, welche über alle Tage von den Osteuropäern (Russland, Bulgarien, Lettland) dominiert wurde. Ein wieder einmal gutes Schießen brachte Klausi auf den 23. Platz beim 20,0 km Einzel. Aus dem ÖSV-Team war nur der Weltcup erprobte Sven Grossegger schneller. Ein Deutscher oder Italiener zB konnte sich nicht vor Klausi klassieren.

Den Sprintwettkampf über 10,0 Km konnte Nikolaus Leitinger auf den guten 34. Platz beenden. Mit nur 1:30 Rückstand landete man bei gewissen Rennen viel weiter vorne. Auch dies zeigt wieder einmal wie stark diese EM besetzt war.

Seit Wochen in guter Schießform: Auch beim Sprint und im Einzel bei der EM war Klausi einer der besten und schnellsten am Schießstand

Nicht ganz nach Wunsch lief es beim abschließenden Verfolgungswettkampf (12,5 km) für Klausi. Zum ersten mal sein einigen Rennen klappte es am Schießplatz nicht mit einer guten Serie. 5 Fehler ließen ihm schlussendlich nicht über den 52. Rang im 60-Mann-Feld hinsauskommen.

Nichts desto trotz kann Klausi Leitinger mit seiner ersten Herren-EM zufrieden sein.
Insgesamt kann er auf einen bärenstarken Jänner 2017 zurückblicken.

News Klausi

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.